Vorbereitung

Geplante Route

Die  Wahl der Route ergab sich im Laufe der Zeit aus den politischen Umständen. Zu Beginn meiner Reisevorbereitungen schien die Ostumfahrung des Mittelmeers die geeignete Wahl - heute ist die Fahrt durch Syrien fast nicht mehr möglich. Es bleibt mir die Umfahrung dieses Gebietes durch den Iran, VAR, Oman und Yemen, wobei letzters Land die minimalsten Sicherheiten vermissen lässt. So scheint heute eine Schiffspassage von der Südtürkei nach Ägypten wohl die beste Wahl zu sein. Ich werde mich aber immer den politischen Begebenheiten anpassen.

Norwegen: Nordkap – Honningsvag – Lakselv – Karasjok

Finnland: Inari – Ivalo – Sodankylä – Kuusamo – Taivalkoski – Oulu – Vilasaari – Heinola – Kouvola –  Lappeenranta

Russland: Vyborg – St. Petersburg – Narva

Estland: Tallin – Tartu – Valga

Lettland: Riga

Litauen: Vilnius

Weissrussland: Minsk

Polen: Podlaska – Krakov – Katovice

Tschechien: Prag

Deutschland: Dresden – Nürnberg – Göppingen

Schweiz: Schaffhausen – Weiningen – Birmensdorf – St. Gallen

Österreich: Innsbruck – Rattenberg – Passau – Wien

Slowakei: Bratislava

Ungarn: Budapest

Serbien: Novi Sad – Belgrad

Rumänien: Corabia – Constanza

Bulgarien: Varna

Türkei: Istanbul – Ankara – Trabzon

Georgien: Batumi

Türkei: Van – Gaziantep – Adana – Mersin

Ägypten: Port Said – Kairo – Abu Minqar – Luxor – Assuan

Sudan: Wadi Halfa – Dongola – Khartoum – Al Quadarif – Gondar

Äthiopien: Addis Ababa – Awassa

Kenia: Marsabit – Meru – Nakuru – Kimilili

Uganda: Kampala – Masaka – Kabale

Ruanda: Rubavu

Kongo: Goma

Burundi: Bujumbura

Tansania: Kigoma 

Sambia: Mpulungu 

Malawi: Chitipa –Mzuzu – Kasungu

Sambia: Chipata – Lusaka – Livingstone

Namibia: Rundu – Grootfontein – Swakopmund – Walvis Bay – Vioolsdrift

Südafrika: Springbok – Velddrift – Cape Town